Logo Difaem
Schriftzug DIFÄM

Difäm-Aktuell Mai 2018 | E-Mail wird nicht richtig angezeigt? » Newsletter im Browser ansehen

Liebe Freundinnen und Freunde des Difäm,

mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über die weltweite Gesundheitsarbeit und Aktivitäten des Difäm hierzulande. Aktuell arbeiten wir daran, unsere Bestandsdaten nach der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu pflegen und Sie über unseren Umgang mit Ihren Daten zu informieren. Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher nehmen wir die Verantwortung für Ihre personenbezogenen Daten sehr ernst.

Sie haben sich zu unserem Newsletter angemeldet. Wir haben Ihre persönlichen Daten gespeichert, um Sie auf diesem Wege über Neuigkeiten aus dem Difäm informieren zu können. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand unseres Newsletters. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der Difäm-Homepage. Falls Sie Fragen dazu haben, schreiben Sie mir gerne an buck@difaem.de. Sollten Sie den Newsletter künftig nicht mehr wünschen, schicken Sie ebenfalls einfach eine kurze Mail an buck@difaem.de. Oder Sie melden sich ab mit einem Klick auf den unten stehenden Link „Newsletter abbestellen“. Ihre Daten werden damit aus unserem Newsletterverteiler gelöscht.

Wenn der Newsletter Ihnen gefällt, empfehlen Sie ihn gern weiter.

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Lesen!
Ihre Anna Buck

 

 

Unsere Themen:

Integration erleichtern im Praxisalltag

Ein unterschiedliches Verständnis von Krankheit und Gesundheit sowie fehlende Sprachkenntnisse erschweren Diagnostik und Therapie von Menschen mit Migrationshintergrund. Für eine bessere Integration von Migrant*innen in die Gesundheitsversorgung bietet das Difäm gemeinsam mit der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus und dem Institut für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Tübingen Fortbildungen für Ärzt*innen und ihre Praxisteams, Ehrenamtliche und Übersetzende an.
Das Angebot wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert. Zur Pressemitteilung

↑ nach oben

 

Nothilfe für 50.000 Binnenflüchtlinge

Durch die anhaltende Gewalt im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo sind fast 50.000 Menschen auf ihrer Flucht in der Stadt Bunia gestrandet. Sie schlafen in improvisierten Flüchtlingslagern oder unter freiem Himmel. Die Versorgungslage ist schlecht und die Menschen leiden Hunger. Es fehlt an Trinkwasser und medizinischer Versorgung. Das Difäm hat nun gemeinsam mit kirchlichen Partnern vor Ort den Bau eines Brunnens auf den Weg gebracht und ermöglicht Kindern und Schwangeren eine kostenfreie Behandlung. Mehr über die Nothilfe des Difäm im Kongo

↑ nach oben

 

Ein Hospiz für Tübingen

Seit 2017 sind die Vereine Ein Hospiz für Tübingen und die Tübinger Hospizdienste, das Difäm, die Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus, die Stadt und der Landkreis Tübingen im Rahmen des Runden Tisches Tübinger Hospiz im Gespräch. Jetzt haben sie die Grundlagen für ein gemeinschaftliches Hospizprojekt im Rotbad in Tübingen gelegt. Das Difäm wird als Bauherr den Bau realisieren und anschließend das Hospiz betreiben. Der Baubeginn auf dem Difäm-Gelände ist für 2019 geplant. Mehr zum Hospiz in Tübingen

↑ nach oben

 

SWR-Dokumentation

Für seinen Dokumentarfilm "Ärzte, Heiler, Lebensretter – Medizingeschichten aus dem Südwesten" recherchierte Filmemacher Thomas Hoeth vom SWR Fernsehen letztes Jahr im Difäm und in der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus zur 100-jährigen Geschichte der Tropenmedizin. Daneben geht er auf Johann Georg Heine als Begründer der Orthopädie und die alternativen Heilmethoden der Nonne Hildegard von Bingen ein. Zur SWR-Mediathek

↑ nach oben

 

Herzliche Einladung - Veranstaltungen und Aktionen

01.06.2018
Gesundheitstagung - auch für Kurzentschlossene

Gesundheit ist in vielen Ländern Luxusware und dabei eigentlich ein Menschenrecht. Und eines der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN. Die Veranstaltungsreihe "17 Ziele an 17 Orten – Die Globalen Nachhaltigkeitsziele in Baden-Württemberg" geht diesen Zielen nach. Wir laden Sie herzlich ein zu Workshops, Vorträgen und Aktionen am 1. Juni von 10.00 - 17.30 Uhr in der Tropenklinik rund um das Ziel 3: Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bitte bei kafalo.sekongo@epiz.de

24. Juni 2017
Eine-Welt-Tag

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Sommerfest 'Eine-Welt-Tag' auf dem Gelände der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus in Tübingen! Von 10.00 bis 17.00 Uhr erwartet Sie ein buntes Programm mit Aktivitäten für Groß und Klein. Das diesjährige Motto heißt 'Rund ums Leben' und stellt beim Festgottesdienst und beim Open-Air-Bühnenprogramm am Nachmittag die Themen sichere Geburten und die Versorgung Schwerkranker am Lebensende in den Mittelpunkt. Der Posaunenchor Tübingen und der Trommel- und Tanzgruppe Bagoma aus Reutlingen begleiten das Programm. Zudem erwartet Sie ein Bücherflohmarkt, Eine-Welt-Basar und Führungen durch die Tropenklinik sowie das Kindertheater TeoTiger, Kinderschminken, Clowns im Dienst und Riesenseifenblasen. Für das leibliche Wohl ist mit afrikanischem Essen, Leckerem vom Grill, Kaffee und Kuchen gesorgt. Zum Veranstaltungsflyer

27. - 29.07.2018
Afrika-Festival Böblingen
"Europa und Afrika sind Nachbarn. Wir sollten uns besser kennenlernen" – Das Afrika-Festival am Elbenplatz in Böblingen lädt mit vielen Marktständen, Künstlern und Verköstigungen aus Afrika ein zum lebendigen Austausch und Erleben verschiedener Kulturen und Traditionen. Das Difäm wird mit einem Stand und Aktionen beim Festival dabei sein.

Weitere Informationen und Veranstaltungen finden Sie auf www.difaem.de

↑ nach oben

 

Seminar für alle mit Fernweh

28. Juli 2016
Medizinisches Basiswissen

Sie planen einen längeren Auslandaufenthalt oder eine Reise nach Afrika, Asien oder Südamerika? Sie haben kein medizinisches Wissen und suchen nach Tipps zur Vorbeugung und konkretem Verhalten bei Malaria, Würmern oder Durchfall? In diesem Tagesseminar vermitteln wir Ihnen anhand praktischer Beispiele medizinische Grundlagen für Ihren Aufenthalt in einem Land mit begrenzter medizinischer Versorgung.

Weitere Seminare, Informationen und Anmeldung

↑ nach oben

 

Stellenangebote

Kinderkrankenschwester in Indien
Für die Kinderklinik in Westbengalen, Indien, des Vereins Shining Eyes - medizinische Hilfe für Kinder und sozioökonomische Dorfentwicklung in Indien e.V. wird eine Kinderkrankenschwestern gesucht. Der Einsatz umfasst die Pflege der stationären Kinder, sowie die Anleitung und Ausbildung des lokalen Pflegepersonals. Zur Stellenanzeige

 

Hier finden Sie Informationen und weitere Stellenangebote

Gerne veröffentlichen wir auch Ihre Stellenausschreibung hier online.

↑ nach oben

 

Aktuelle Zeitschrift 'Gesundheit in der Einen Welt'

In Afrikas Krankenhäusern herrscht Personalmangel. Was unsere Partner dagegen unternehmen, wie die Facharztausbildung im Kongo aussieht und wie kirchliche Einrichtungen in armen Ländern versuchen Fachkräfte zu halten, erfahren Sie in unserer aktuellen Zeitschrift.

Sie können die Zeitschrift herunterladen oder kostenfrei bestellen auf der Difäm-Website.

Unsere Zeitschrift, Projektheft und Bücher zur internationalen Gesundheitsarbeit können Sie bei uns bestellen per E-Mail, online auf der Difäm-Webseite oder telefonisch unter 07071-704 9030.

↑ nach oben

 

         
 

Ihre Spende hilft

Impressum

 
 

Bank

Evangelische Bank eG Stuttgart

IBAN

DE36 5206 0410 0000 4066 60

BIC

GENODEF1EK1

Spenden und aktiv werden

Difäm - Gesundheit in der Einen Welt

 

Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V.
Anna Christine Sophia Buck
Mohlstraße 26, 72074 Tübingen
Tel: 07071 704 90 30
E-Mail: buck@difaem.de
Website: www.difaem.de

Impressum | Datenschutz

 

» Newsletter abbestellen

 
Folge uns auf facebookTwitterYoutubeFlickrInstagram DZI Spendensiegel  
  © Der Abdruck von Artikeln oder Fotos ist erlaubt. Bitte fügen Sie den Vermerk „Quelle: Difäm" hinzu. Um die Übersendung eines Belegexemplars würden wir uns sehr freuen.