Logo Difaem
Schriftzug DIFÄM

Difäm-Aktuell Dezember 2021 | E-Mail wird nicht richtig angezeigt? » Newsletter im Browser ansehen

Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht!

Liebe Freundinnen und Freunde des Difäm,

es gibt diese besonderen Menschen, die anderen in Not immer wieder Lichtblicke und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft geben: In der Stadt Bukavu im Osten der Demokratischen Republik Kongo leitet die Traumatherapeutin Thérèse Mema Mapenzi das OLAME-Zentrum. Hier kümmert sie sich um Frauen und Mädchen, die mit HIV leben und sozial ausgegrenzt sind. Difäm Weltweit unterstützt die Arbeit vor Ort.

Thérèse hat uns vor kurzem die Geschichte von Safi erzählt. Einer jungen Frau aus der Krisenregion Ostkongo, die in eine tiefe Depression verfallen war, als sie erfuhr, dass sie und ihre kleine Tochter Nala mit HIV infiziert sind. Um zu überleben, hatte sich Safi prostituieren müssen und wurde schwanger. Mit wenigen Monaten wurde die kleine Nala sehr krank. Ein Test ergab, dass Mutter und Kind HIV-positiv sind. Mit leeren Händen und einem kranken Kind wuchs die Verzweiflung, bis ihr jemand von einer Frau in Bukavu erzählte, die Frauen in schwierigen Situationen hilft und so kam sie schließlich zu Thérèse.

Thérèse und ihr Team sorgen jetzt dafür, dass Safi und Nala ein Dach über dem Kopf haben, genug zu essen und lebenswichtige Aidsmedikamente bekommen. Psychosoziale Betreuung und der Austausch Betroffener in Selbsthilfegruppen gehören ebenso dazu, wie Aufklärungskampagnen in den Dörfern über Ansteckungsrisiken und den Schutz vor einer Übertragung. Safi nimmt mit anderen Frauen an einem Nähkurs teil. Diese und andere Einkommen schaffende Maßnahmen geben den Frauen die Möglichkeit, langfristig auch wirtschaftlich auf eigenen Beinen zu stehen. Dank Thérèse und ihrem Team kann Safi jetzt wieder mit Hoffnung in die Zukunft blicken. Erfahren Sie mehr zur Arbeit im Olame-Zentrum.

Ähnliche Projekte unterstützt Difäm Weltweit auch in anderen afrikanischen Ländern. Immer mit dem Ziel, Zugang zu guter medizinischer Versorgung zu schaffen, trotz aller Schwierigkeiten. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! Mit Ihrer Spende geben Sie Safi, Nala und vielen anderen Frauen und Kindern in Afrika Hoffnung! Spenden Sie jetzt online und helfen Sie dort, wo es am nötigsten ist!

Wir wünschen Ihnen eine friedvolle Weihnachtszeit und für das neue Jahr alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen!

Herzliche Grüße
Ihre Anna Buck

Unsere Themen:

Weihnachtskarte 2021

Bestellen Sie jetzt noch Difäm-Weihnachtskarten mit Motiven afrikanischer und deutscher Künstlerinnen und Künstlern!

Das Motiv der diesjährigen Weihnachtskarte mit dem Titel „Stern über Bethlehem“ kommt aus der Abteikirche in Keur Moussa im Senegal. Eine Bildbesprechung finden Sie in der nächsten Ausgabe der Difäm-Zeitschrift „Gesundheit in der Einen Welt“.

Geburt Christi, 1963 ©Godong/Alamy Stock Photo. Abdruck mit freundlicher Genehmigung.

Wir freuen uns über eine Spende für unsere weltweite Gesundheitsarbeit.

Die Weihnachtskarten, den Kalender sowie andere Difäm-Publikationen können Sie bei uns bestellen: per E-Mail, auf der Difäm-Webseite oder unter 07071 206-872.

↑ nach oben

 

Bildkalender "Augenblicke 2022"

Tolle Fotos und afrikanischen Weisheiten begleiten Sie durch das Jahr – der Bildkalender "Augenblicke 2022" eignet sich prima als Mitbringsel, Weihnachtsgeschenk oder für den eigenen Schreibtisch.

Der Preis für den Kalender beträgt 5,90 Euro. Mit dem Betrag unterstützen Sie die weltweite Gesundheitsarbeit des Difäm. Maße: 12 x 13 cm


Die Weihnachtskarten, den Kalender sowie andere Difäm-Publikationen können Sie bei uns bestellen: per E-Mail, auf der Difäm-Webseite oder unter 07071 206-872.

↑ nach oben

 

         
 

Ihre Spende hilft

Impressum

 
 

Bank

Evangelische Bank eG Stuttgart

IBAN

DE36 5206 0410 0000 4066 60

BIC

GENODEF1EK1

Spenden und aktiv werden

Difäm - Gesundheit in der Einen Welt

 

Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V.
Anna Buck
Merrit & Peter Renz Haus
Im Rotbad 46 | 72076 Tübingen
07071 206-870
buck@difaem.de

www.difaem.de

Impressum | Datenschutz

 

» Newsletter abbestellen

 
Folge uns auf facebookTwitterYoutubeInstagram DZI Spendensiegel  
  © Der Abdruck von Artikeln oder Fotos ist erlaubt. Bitte fügen Sie den Vermerk „Quelle: Difäm" hinzu. Über die Übersendung eines Belegexemplars würden wir uns sehr freuen.