Fachberatung zur internationalen Gesundheitsarbeit

Als Organisation für weltweite Gesundheitsarbeit bieten wir Mitarbeitenden von Partnereinrichtungen, Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und kirchlichen Werken in Deutschland Beratung und Supervision von Gesundheitsprojekten und -programmen. Die Beratungsangebote umfassen Evaluierungen, Projektbegleitung und Debriefing-Gespräche für einzelne Mitarbeitende.

Unsere Beratungsangebote

I. Stärkung von Gesundheitssystemen

Analyse, strategische Weiterentwicklung und Evaluation von Gesundheitsprogrammen in den Bereichen

  • Gemeindegetragene Gesundheitsarbeit / Primary Health Care
  • Mutter Kind Gesundheit
  • Malaria, Tuberkulose , HIV und Aids
  • Pharmazeutische Entwicklungszusammenarbeit
  • Finanzierung von Gesundheitssystemen.

Beratung und Förderung einheimischer Mitarbeitender.

Konsultation bei Personalentsendungen medizinischer Fachkräfte.

Studien zu gesundheitsrelevanten Themen.

Mainstreaming
Verankerung der Querschnittsthemen HIV und Aids sowie Geschlechtergerechtigkeit und Gesundheit in der Entwicklungszusammenarbeit.

Ihre Ansprechpartnerin
Dr. Gisela Schneider

II. Arzneimittelversorgung

Beratung, Kalkulation und Beschaffung von Medikamenten nach Standards der Weltgesundheitsorganisation

  • unentbehrliche Arzneimittel in kostengünstigen Großpackungen
  • lebensrettende Spezialpräparate
  • Labormaterial wie Mikroskope oder Reagenzien
  • pharmazeutische Rohstoffe
  • Ausrüstung zur Herstellung von Arzneimitteln

Beratung von Krankenhäusern
Ausstattung von Entbindungsstationen anhand internationaler Standards

Förderung pharmazeutisch-technischer Kompetenz
Aus- und Weiterbildung, Bereitstellung pharmazeutischer Fachliteratur.

Qualitätssicherung
Beratung zu qualitativ hochwertigen, kostengünstigen Laboranalysen. Beschaffung von Laboreinrichtungen.

Ihr Ansprechpartner:
Albert Petersen

III. Debriefing - Auswertungsgespräche nach dem Einsatz im Ausland

Nach einem längeren Einsatz in Übersee ist die Rückkehr nach Deutschland nicht immer einfach. Das Erlebte hinterlässt Spuren und Narben. Umso wichtiger ist es, mit der Reflexion dieser Erfahrungen nicht allzu lange zu warten. Deshalb bieten wir Ihnen ein Debriefing, das heißt Auswertungsgespräche an. Durch Gespräche können irritierende Situationen und Konflikte auf sachlicher, persönlicher und emotionaler Ebene wieder ins Gleichgewicht kommen. Stressbedingte Erlebnisse, auch Traumata und prägende Erfahrungen werden aufgearbeitet. Darüber hinaus wird die Rückkehr in die eigene Kultur reflektiert.

Viele Menschen erleben externe Auswertungsgespräche als sehr hilfreich für den Übergang von einer Kultur in die andere. Flyer zum Download


Was ist Debriefing?

Debriefing ist die Auswertung, Besprechung und Nachbesprechung einer Sachlage oder einer Situation in einem geordneten "setting", ein geführtes und strukturiertes Gespräch. Das Nachbesprechen eines Ereignisses (Einsatz in anderer Kultur oder schwieriges Erlebnis) kann Erlebtes verarbeiten helfen und die Entwicklung einer Belastungsstörung verhindern.

Vorteile externen Debriefings
Der Klient steht in keinem Interessenverhältnis zum Gesprächspartner. Dadurch wird Unabhängigkeit und Vertraulichkeit gewahrt.

Zeitpunkt des Debriefings
Debriefing findet nach Rückkehr von einem Einsatz im Ausland oder nach einem belastenden Ereignis statt.

Zielgruppe
Das Gesprächsangebot richtet sich an Einzelpersonen, Organisationen, Missionen und einheimische Kirchen.

Dauer der Gespräche
In der Regel 60 - 90 Minuten.

Kosten
Für 60 Minuten Gesprächszeit wird ein Betrag von 50 Euro erhoben.

Ort
Nach Absprache.


Ihre Ansprechpartnerin:
Ursula Kohler
Referentin im Team Gesundheitsdienste

Kontakt

Dr. med. Gisela Schneider
Dr. med. Gisela Schneider Direktorin Mohlstraße 26 72074 Tübingen Tel. 07071 7049017 Fax: 07071 7049039 schneider@difaem.de
Albert Petersen
Albert Petersen Leitung Arzneimittelhilfe Mohlstraße 26 72074 Tübingen Tel. 07071 7049013 Fax: 07071 7049039 petersen.amh@difaem.de
Ursula Kohler
Ursula Kohler Referentin Gesundheitsdienste Mohlstraße 26 72074 Tübingen Tel. 07071 7049019 Fax: 07071 7049029 kohler@difaem.de