Zum Inhalte springen

Malaria-Diagnostik

Der Malaria-Kurs vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse zur Malaria inklusive das Anfertigen von Ausstrichen / Dicken Tropfen und die Durchführung der Färbetechnik.

Ende: 16. November 2024, 17:00
Veranstaltungsort: Gästehaus Albblick, Paul-Lechler-Str. 20, 72076 Tübingen
Veranstalter: Difäm Weltweit
Malariadiagnostik am Mikroskop

Malaria ist weltweit eine der häufigsten Krankheiten. Jährlich sterben ca. 600.000 Menschen an Malaria. 2019 gab es in Deutschland 999 gemeldete Fälle laut Robert-Koch-Institut. Bei einer Malaria-Erkrankung ist die richtige Diagnostik sowie die sofortige Behandlung entscheidend. Dies gilt hierzulande ebenso wie in den Malariagebieten.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen theoretische und praktische Kenntnisse zur Malaria. Sie üben das Anfertigen von Ausstrichen / Dicken Tropfen und die Durchführung der Färbetechnik ein. Durch ausgiebiges Mikroskopieren erlernen Sie die verschiedenen Malaria-Arten zu identifizieren und unterscheiden.

Kursinhalte

  • Grundlagen (Entwicklungszyklus, Pathogenese und Therapie)
  • Herstellung eines Dicken Tropfens und Ausstriches
  • Färbung
  • Diagnostik und Differenzierung der verschiedenen Malariaformen

Voraussetzung

Grundkenntnisse im Mikroskopieren

Wichtige Hinweise

Die Anmeldebestätigung für diesen Kurs erhalten Sie per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.
Sollte das Seminar ausgebucht sein, erstellen wir eine Warteliste und melden uns bei Ihnen, sobald ein Platz frei wird.
Das Seminar ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Sollte diese Teilnehmerzahl nicht zustande kommen, werden wir Sie drei Wochen vor Kursbeginn darüber informieren.
Stornogebühren in Höhe von 10 % der Kursgebühren erheben wir bei einer Abmeldung innerhalb von vier Wochen vor Beginn des Seminars und 50 % innerhalb der letzten Woche vor Seminarbeginn.

Zurück Warteliste