Zum Inhalte springen

Konfirmandenlauf für den Kongo

Beim Benefizlauf 'Konfis für Afrika' laufen Konfirmandinnen und Konfirmanden auf der Neckarinsel in Tübingen. Den Spendenerlös pro Runde spenden sie für Kinder und Jugendliche im Kongo.

Ende: 21. Oktober 2023, 16:00
Veranstaltungsort: Neckarinsel in Tübingen
Veranstalter: Difäm
Konfirmanden aus Tübingen laufen für Difäm-Projekte
Konfirmanden aus Tübingen laufen für Difäm-Gesundheitsprojekte im Kongo
©Das Bild ist zum Abdruck freigegeben unter Angabe der Quelle: Difäm/Anna BuckFoto: Anna Buck

Am Samstag, den 21. Oktober 2023 veranstaltet das Difäm gemeinsam mit dem Evangelischen Jugendwerk Tübingen und den Kirchengemeinden des Bezirks Tübingen erneut den traditionellen Benefizlauf 'Konfis für Afrika' auf der Neckarinsel in Tübingen.

Jede Läuferin und jeder Läufer sucht sich im Vorfeld Sponsoren (Privatpersonen oder Firmen), die einen bestimmten Betrag pro Runde zahlen, und unterstützt damit die Gesundheitsprojekte des Difäm im Ostkongo.

Mit dem Erlös des Konfilaufes unterstützt das Difäm Gesundheitsprojekte lokaler Partnerorganisationen im Osten der Demokratischen Republik Kongo, damit alle Menschen medizinisch versorgt werden können. Seit vielen Jahren herrschen hier Kämpfe zwischen Soldaten und Rebellen um die wertvollen Rohstoffe, die auch in unseren Handys verarbeitet sind. Sogar Kinder arbeiten im Bergbau anstatt zur Schule zu gehen. Viele Kinder in dieser Region sind unterernährt und häufig krank und können nicht medizinisch versorgt werden.

In diesem Jahr wird eine integratives Schule im Ostkongo unterstützt. Hier können Kinder und Jugendliche mit und ohne Seh- und Hör-Behinderung gemeinsam lernen und leben. Ein Internat bietet Wohnraum, weiter gibt es therapeutische Maßnahmen für gehörlose, blinde oder anderweitig beeinträchtigte Kinder und Jugendliche.

Spendenkonto
Evangelische Bank eG
IBAN DE36 5206 0410 0000 4066 60
Stichwort: "Konfilauf 2023"

Zurück