Zum Inhalte springen

Public Health und Tropenmedizin

In dem Seminar zu Public Health und Tropenmedizin vermitteln wir Ihnen relevante Fähigkeiten und fundiertes Wissen für Ihren medizinischen Auslandseinsatz.

Ende: 20. Februar 2025, 16:30
Veranstaltungsort:
Gästehaus Albblick, Paul-Lechler-Str. 20, 72076 Tübingen
Veranstalter:
Difäm Weltweit
1.300,00 €

15
Praxisorientierte Unterrichtseinheiten zu Mutter-Kind-Gesundheit

Aus organisatiorischen Gründen wird das Seminar Public Health und Tropenmedizin 2025 als 3-wöchiger Präsenzkurs gestaltet:

Das Seminar zu Public Health und Tropenmedizin richtet sich an medizinische Fachkräfte, die einen Einsatz in einem wirtschaftlich armen Land planen oder schon vor einer Ausreise stehen. Wir bieten eine umfassende Fortbildung, die die praktische Arbeit vor Ort ebenso im Blick hat wie die Zusammenarbeit im interkulturellen Kontext.

Wir laden bewusst Gesundheitsfachkräfte unterschiedlicher Professionen ein, da interdisziplinäre und interprofessionelle Kooperation und die Bereitschaft voneinander zu lernen, wesentliche Ressourcen für einen Auslandsaufenthalt sind.

Unsere erfahrenen Referentinnen und Referenten vermitteln Ihnen relevante Fähigkeiten und fundiertes Wissen zu folgenden Themen:

Grundlagen unseres Seminars Public Health und Tropenmedizin

  • Epidemiologie und Umgang mit ansteckenden Erkrankungen
  • Infektionskrankheiten der Tropen und Subtropen
  • Malaria
  • Tuberkulose
  • HIV/AIDS
  • Frauen- und Müttergesundheit sowie sexuelle und reproduktive Gesundheit
  • Primary Health Care - die Grundlage von universeller Gesundheitsversorgung (UHC)
  • Klinische Gesundheitsversorgung in wirtschaftlich armen Ländern, incl.
    • Medikamentenversorgung
    • Planung, Management und Monitoring von Gesundheitsprojekten
    • Zusammenarbeit in einem interkulturellen Kontext

Das Seminar wird in Präsenz gestaltet und neben den Referaten der erfahrenen Referentinnen werden wir Falldiskussionen und Gruppenarbeiten zu lösungsorientiertem interprofessionellen Arbeiten anbieten.

Unterkunftsmöglichkeit

Eine kostenpflichtige Unterkunftsmöglichkeit besteht vor Ort in unserem Gästehaus Albblick. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an Elfi Reischmann oder machen Sie einen Vermerk auf der Anmeldung.

Wichtige Hinweise für Ihre Anmeldung

Die Anmeldebestätigung für diesen Kurs erhalten Sie per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Das Seminar ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Sollte diese Teilnehmerzahl nicht zustande kommen, werden wir Sie drei Wochen vor Kursbeginn darüber informieren.

Ihre Anmeldung wird mit einer Anzahlung von 100.- € verbindlich.

Bitte überweisen Sie diesen Betrag bis spätestens 2 Monate vor Kursbeginn auf folgendes Konto:

Empfänger:  Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V.
Kreditinstitut:  Evangelische Bank eG
IBAN: DE64 5206 0410 0000 4054 77
BIC:   GENODEf1EK1
Verwendungszweck: <Nachname> Anzahlung Tropenkurs <Kursbeginn>

Über die restlichen Kursgebühren erhalten Sie in der ersten Woche des Seminars eine Rechnung.

Vier Wochen vor Beginn des Seminars erhalten Sie per Mail ein Schreiben mit weiteren Informationen zum Seminar, einem aktuellen Stundenplan und eine Wegbeschreibung.

Wir möchten allen Interessierten ermöglichen am Seminar teilzunehmen. Bei Schwierigkeiten, die gesamten Seminargebühren aufzubringen, wenden Sie sich bitte an Seminarleiterin Gabi Hettler (hettler@difaem.de).

Abmeldung

Bei Abmeldungen innerhalb von 8 Wochen vor Kursbeginn behalten wir die Anzahlung als Aufwandsentschädigung ein. Bei Abmeldungen innerhalb der letzten Woche erheben wir eine Stornogebühr von 500.- €. Die kompletten Kursgebühren sind bei Absagen nach Kursbeginn fällig.

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen begrenzt. Sollte das Seminar ausgebucht sein, erstellen wir eine Warteliste und melden uns bei Ihnen, sobald ein Platz frei wird.

Fortbildungspunkte

Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt.

Mahlzeiten

Die Mahlzeiten können in der nahe gelegenen Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus eingenommen werden. Alternativ kann die Gemeinschaftsküche im Gästehaus genutzt werden.

 

Stand April 2023

Informationen zum Download