Unsere Zeitschriften
Unsere Zeitschriften, Flyer und Bücher

DIFÄM-Zeitschrift

2020 | 2020 | Gesundheit in der Einen Welt "Leben in Würde für alle"

"Zeitschriftenausgabe 2/2020"


Unsere Themen sind unter anderem:

 

LEBEN IN WÜRDE FÜR ALLE
Das Difäm setzt sich dafür ein – lokal und global.

 

MENSCHENWÜRDIG WIRTSCHAFTEN
Ein Lieferkettengesetz soll Menschenrechte schützen.

 

NAHRUNGSSICHERHEIT IN SCHWIERIGEN ZEITEN
Unterstützen Sie die Eingeninitiativen der Menschen in Malawi!

Artikel-Nummer: Gidew2/2020

broschiert: 16 Seiten

 

2020 | 2020 | Gesundheit in der Einen Welt "Bildung eröffnet Chancen"

"Zeitschriftenausgabe 1/2020 "


Unsere Themen sind unter anderem:


BILDUNG FÜR ALLE - EIN WEG ZU GESUNDHEIT
Was das Difäm gegen den Personalmangel im Gesundheitsbereich tut.

HOFFNUNG FÜR FRAUEN UND KINDER
Flüchtlinge im kongo erhalten Zugang zu medizinischer Versorgung.

DIFÄM STIFTUNG FÜR GESUNDHEIT WELTWEIT
Helfen Sie mit Weitblick und werden Sie Stifter!


Artikel-Nummer: Gidew1/2020

broschiert: 16 Seiten

 

2019 | 2019 | Gesundheit in der Einen Welt "Gesunde Mütter, gesunde Kinder, stabile Gesellschaften"

"Zeitschriftenausgabe 4/2019"


Unsere Themen sind unter anderem:

GESUNDE MÜTTER, GESUNDE KINDER
Was das Difäm und seine Partner für Mütter- und Kindergesundheit tut.

AUF ZU NEUEN WEGEN
Gesundheitsfinanzierung in Afrika neu denken.

FÜR EIN LEBEN IN WÜRDE
Helfen Sie den Geflüchteten im Ostkongo mit Ihrer Spende!


Artikel-Nummer: Gidew4/2019

 

2019 | 2019 | Gesundheit in der Einen Welt "Zugang zu wirksamen Medikamenten"

"Zeitschriftenausgabe 3/2019"


Unsere Themen sind unter anderem:


HILFE, ICH BRAUCHE EIN MEDIKAMENT!
Wie Kirchen in Afrika Zugang zu Arzneimitteln schaffen

FÄLSCHUNGEN AUF DER SPUR
Blutdrucksenker mit unerwünschten Nebenwirkungen

GEMEINSAM FÜR GESUNDHEIT
Difäm Stiftung sucht Gründungsstifter



Artikel-Nummer: Gidew3/2019

 

2019 | 2019 | Gesundheit in der Einen Welt "Flucht und Migration"

"Zeitschriftenausgabe 2/2019"


Unsere Themen sind unter anderem:

 

68 MILLIONEN MENSCHEN AUF DER FLUCHT
Was die Weltgemeinschaft für die Wahrung der Menschenwürde tun muss.

DAS "WÜRZBURGER MODELL" VERSORGUNG FÜR GEFLÜCHTETE
Asylbewerber erhalten einen niederschwelligen Zugang zumedizinischen Versorgung.

KIRCHLICHE GESUNDHEITSARBEIT IN AFRIKA
Bei einem Netzwerktreffen in Kamerun werden Probleme angesprochen und Perspektiven entwickelt.

 

 

Artikel-Nummer: Gidew2/2019

 

2019 | 2019 | Gesundheit in der Einen Welt "Kongo - Kehrt die Hoffnung zurück?"

"Zeitschriftenausgabe 1/2019"


Unsere Themen sind unter anderem:


EINE BEISPIELLOSE HUMANITÄRE KRISE
Warum die Situation im Kongo außer Kontrolle ist und was die Weltgemeinschaft tun muss.


DER FRIEDENSNOBELPREISTRÄGER 2018
Dr. Denis Mukwege und seine Verbindung zum Difäm.


FISTELOPERATIONEN -
EIN WEG ZURÜCK INS LEBEN
Frauen erhalten medizinische Hilfe und werden wieder in die Gemeinschaft aufgenommen.

 

 

Artikel-Nummer: Gidew1/2019

 

2018 | 2018 | Gesundheit in der Einen Welt "Gesunde Frauen – starke Gesellschaften"

"Zeitschriftenausgabe 4/2018"


Unsere Themen sind unter anderem:

GESUNDE FRAUEN BRAUCHT DIE WELT
Warum sich Gesellschaften besser entwickeln, wenn Frauen gesund und selbstbestimmt leben können.

DAMIT ALLE MEHR ZU ESSEN HABEN
Wie Dorfbewohner in Malawi gegen Unterernährung und Mangelerscheinungen kämpfen.

ZU ALLEM ELEND KOMMT NUN AUCH NOCH EBOLA
Im Ostkongo ist Ebola ausgebrochen. Was das Difäm für den Schutz von Flüchtlingen in Bunia tut.


Artikel-Nummer: Gidew4/2018

 

2018 | 2018 | Gesundheit in der Einen Welt "Krankheiten vernachlässigter Menschen"

"Zeitschriftenausgabe 3/2018 "


Unsere Themen sind unter anderem:


WEIT VERBREITET, OBWOHL BEHANDELBAR
Warum es im Kampf gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten mehr als nur Medikamente braucht.

GEFLOHEN VOR TOD UND GEWALT
Seit Mitte März 2018 leistet das Difäm Nothilfe in Bunia im Ostkongo und ist auf Spenden angewiesen.

DAMIT AUCH DIE LETZTEN TAGE LEBENSWERT BLEIBEN
Mit dem Bau eines Hospizes soll ein einmaliges Gesamtkonzept der palliativen Versorgung vollendet werden.

 

 

Artikel-Nummer: Gidew3/2018

 

Ältere Ausgaben der Zeitschrift "Gesundheit in der Einen Welt" erhalten Sie bei uns auf Nachfrage.

Bücher

2014 | Buch "Menschen mit Depressionen"

"Glaube als Kraftquelle der Heilung entdecken - Orientierung und Impulse für die Praxis in Kirchengemeinden "


Was lange ganz selbstverständlich war, ist heute fast vergessen: das Wissen darum, dass Religion und die Linderung oder Heilung von Krankheit etwas miteinander zu tun haben. Heute ist die Kirchengemeinde für den Glauben und der Arzt für die Krankheit da. Dass aber gerade Gemeinden auch Kraftquellen für Kranke sein können, zeigt dieses Buch am Beispiel der »Volkskrankheit« Depression.
Auf der Basis einer empirischen Studie finden in der Gemeinde engagierte Menschen hier nicht allein eine Fülle an Sachinformationen zum Thema. Ein umfangreicher Praxisteil sowie eine Material-CD helfen darüber hinaus, Menschen mit affektiven Störungen in der Gemeinde Unterstützung und Begleitung zu bieten.

Autoren: Beate Jakob (Difäm) und Birgit Weyel

Dr. BEATE JAKOB, geb. 1954, ist Ärztin und Theologin und beim Difäm für die theologische Grundsatzarbeit zuständig.

Das Buch erhalten Sie beim Gütersloher Verlagshaus oder im Buchhandel.

Artikel-Nummer: BuchDepression

 

2014 | Buch zu Gesundheit, Heilung und Spiritualität

"Heilende Dienste in Kirche, Diakonie und weltweiter Ökumene"

Die Verfasser dieses Buches nehmen uns hinein in die heutige Diskussion der heilenden Dienste von Kirche, Diakonie und weltweiter Ökumene und suchen nach Handlungsperspektiven für die herausfordernden Fragen des 21. Jahrhunderts.


Autoren: Beate Jakob und Ulrich Laepple

Dr. BEATE JAKOB, geb. 1954, ist Ärztin und Theologin und beim Difäm für die theologische Grundsatzarbeit zuständig.


Das Buch erhalten Sie beim Neukirchener Verlag (www.neukirchener-verlage.de/) oder im Buchhandel.

Artikel-Nummer: Buch Spiritualität

Verlag: Neukirchener; Auflage: 1. Auflage (03.06.2014)

 

DIFÄM-Jahresberichte

2020 | Jahresbericht 2019

"Gemeinsam für Gesundheit"

Der Difäm-Jahresbericht 2019 mit Berichten aus unserer weltweiten Gesundheitsarbeit.

Artikel-Nummer: JB19

30 Seiten

 

2019 | Bilanz 2018

" Bilanz zum Jahresbericht 2018 "









Artikel-Nummer: 2018-Bilanz

 

2019 | Jahresbericht 2018

"Projekte und Programme "

 

Der Difäm-Jahresbericht 2018 mit Berichten aus unserer weltweiten Gesundheitsarbeit.

Artikel-Nummer: JB18

 

2018 | Jahresbericht 2017

"Projekte und Programme "

 

 

Der Difäm-Jahresbericht 2017 mit Berichten aus unserer weltweiten Gesundheitsarbeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Artikel-Nummer: JB17

 

Über uns

2017 | Projektheft - ausgewählte Projekte im Überblick

"Machen Sie unsere Projekte zu Ihren "

 

In unserer neuen Broschüre „Gemeinsam für Gesundheit – Unsere Angebote. Unsere Projekte." finden Sie eine Übersicht über ausgewählte Difäm-Projekte. Bestellen Sie kostenfrei die Broschüre und finden Sie Ihr persönliches Spendenprojekt.

Artikel-Nummer: Projektheft

 

2014 | Difäm-Arzneimittelhilfe

"Fachstelle für pharmazeutische Entwicklungszusammenarbeit "

 

Noch immer haben viele Menschen in ärmeren Ländern kaum Zugang zu lebensnotwendigen Medikamenten. Die verfügbaren Arzneimittel können sich die meisten nicht leisten. In vielen Gesundheitseinrichtungen fehlen zudem pharmazeutische und medizinische Fachkräfte, die eine kontinuierliche Versorgung mit Arzneimitteln sichern. Daneben steigt die Zahl gefälschter Medikamente und bedroht Gesundheit und Leben der Menschen.
Deshalb setzt sich die Arzneimittelhilfe des Difäm als Fachstelle für pharmazeutische Entwicklungszusammenarbeit für eine umfassende Arzneimittelversorgung und die Stärkung pharmazeutischer Strukturen und Kontrollen vor Ort ein.

 

 

Artikel-Nummer: AMH-Flyer

 

2013 | Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus

"Informationen zur Tropenklinik "

Eine Übersicht für Patienten

Artikel-Nummer: TPLK-Flyer

 

2006 | Jubiläumsbroschüre - 100 Jahre Difäm

"Der Mensch ist die Medizin des Menschen"

 

100 Jahre Difäm - Jubiläumsbroschüre

 

 

Artikel-Nummer: Jubiläumsbroschüre

 

Materialien Kinder- und Jugendarbeit

2020 | Difäm-Kids - Magazin für Kinder

"Das Difäm-Magazin für Schulkinder"

Das Magazin Difäm-Kids bietet Kindern im Grundschulalter spannende Einblicke in das Leben von Kindern im Kongo. Liebevoll illustriert werden Informationen zu Schule und Freizeit, landestypischem Essen, einheimischen Tieren und der Gesundheitsversorgung in der Demokratischen Republik Kongo vermittelt.

Es ist als Unterrichtsmaterial geeignet. Gerne senden wir Ihnen einzelne Exemplare oder Klassensätze zu.

Artikel-Nummer: DifämKids

Softcover: 20 Seiten

 

Vorträge - Angebote - Seminare

2020 | Seminar-Broschüre - Akademie für Gesundheit in der Einen Welt

"Bildungsangebot der 'Akademie für Gesundheit in der Einen Welt' "

 

Die 'Akademie für Gesundheit in der Einen Welt' bündelt die Bildungsangebote des Difäm und der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus.

Hinweis:
Aktuelle Termine und weitere Seminare finden Sie auf unserer Akademie-Homepage

 

 

 

 

Artikel-Nummer: Akademie-Broschüre

 

Reihe: Difäm zum Thema

2018 | Dein Glaube hat dir geholfen

"Trägt der Glaube zu Heilung und Gesundheit bei?"



„Hauptsache gesund!“ – Wer stimmt dem nicht zu, wer schätzt nicht die Gesundheit als hohes, ja als das höchste Gut? Und wenn wir körperlich oder seelisch krank sind, suchen wir Heilung. Wir nehmen die Möglichkeiten der Medizin in Anspruch und sind darüber hinaus auch vielfach offen für andere, alternative Formen des Heilens. Das Angebot von Menschen und Instituten, die uns versprechen, heilende Prozesse anzuregen, ist heute kaum zu überblicken...


Artikel-Nummer: BeilageDeinGlaube

 

2017 | Reformation und globale Gesundheit

"Reformatorische Impulse für die globale Gesundheitsarbeit "

 

Die Reformation darf nicht als ein abgeschlossenes historisches Ereignis gesehen und gefeiert werden. Sie ist ihrem Wesen nach ein kontinuierlicher Erneuerungs- und Umgestaltungsimpuls für Kirche und Gesellschaft.

Welche Bedeutung hat das reformatorische Erbe für unser Leben und für die Gestaltung der Gesellschaft in der heutigen Zeit?

 

 

 

Artikel-Nummer: Beilage2017

 

2013 | Transformation

"Gottes Wirken in seiner Schöpfung"

Transformation – dieser Begriff begegnet uns immer häufiger in Diskussionen zum Auftrag der Christen in der Welt von heute und in christlichen Publikationen. Doch wofür steht er eigentlich?

Artikel-Nummer: Difäm zu Tansformation

 

2010 | Mission ist Mit-Teilen

"Difäm zum Thema"

Mission ist Mit-Teilen

Artikel-Nummer: 2010

 

2009 | Heilung - eine wesentliche Dimension von Mission

"Difäm zum Thema"

Heilung - eine wesentliche Dimension von Mission 

Artikel-Nummer: 2009

 

2008 | Christus Medicus

"Difäm zum Thema"

Christus Medicus

Artikel-Nummer: 2008

 

2007 | Grundlagen und Ziele christlicher Gesundheitsarbeit

"Difäm zum Thema"

Grundlagen und Ziele der christlichen Gesundheitsarbeit

Artikel-Nummer: 2007

 

2005 | Kirche als heilende Gemeinschaft

"Difäm zum Thema"

Kirche als heilende Gemeinschaft

Artikel-Nummer: 2005

 

Reisemedizinische Informationen

2017 | Malaria Allgemeine Informationen

"Kurz-Informationen"

 

Wichtige medizinische Tipps für Reisende zum Schutz vor Malaria

 

 

 

Artikel-Nummer: Malaria-Flyer Allg.

 

2017 | Malaria Informationen für Kinder

"Kurz-Informationen"

 

Allgemeine Empfehlungen für die Malaria-Prophylaxe und Selbsttherapie bei Kindern.

 

 

 

Artikel-Nummer: Malaria-Flyer Kinder

 

2015 | Malaria Informationen für Erwachsene

"Kurz-Informationen"

 

Reisemedizinische Informationen und allgemeine Empfehlungen für die Malaria-Prophylaxe und Selbsttherapie bei Erwachsenen

 

 

 

 

 

Artikel-Nummer: Malaria-Flyer Erwachsene

 

2014 | Impfungen bei Auslandsreisen

"Reisemedizinische Information"

Informationen zu der richtigen Impfung

Artikel-Nummer: Impfungen

 

2014 | Reisen mit Kindern

"Gesundheitstipps"

Hilfreiche Gesundheitstipps für Eltern

Artikel-Nummer: Reisen mit Kindern

 

Fachliches zu HIV und Aids

2011 | Schutz vor HIV und Aids

"Difäm-Broschüre"

Informationen für Ausreisende und entsendende Organisationen.

Artikel-Nummer: Schutz vor HIV/Aids

16 Seiten

 

2010 | HIV & AIDS, Gender and Domestic Violence

"Implications for policy and practice"

Authors: Dr. Elisabeth Schüle (Difäm), Astrid Berner-Rodoreda

Artikel-Nummer: HIV/Gender

32 Seiten

Sprache: Englisch

 

2010 | Protection against HIV

"Information for overseas workers and sending agencies."

Artikel-Nummer: Protection against HIV

19 Seiten

Sprache: Englisch

 

2009 | HIV und Aids - Eine Krankheit verändert die Welt

"Fachbuch zum Thema HIV und Aids"

Von Sonja Weinreich (Brot für die Welt) Christoph Benn (ehem. Difäm)

Artikel-Nummer: Weinreich/Benn

186 Seiten

 

Weitere Artikel zum Thema HIV und Aids finden Sie in unserer Zeitschrift "Gesundheit in der Einen Welt", jeweils in der Ausgabe 4.

Publikationen zu Gesundheit und Heilung

2015 | Christian Responses to Health and Development - Documentation

"Symposium at the German Institute for Medical Mission (DIFAEM), in Tuebingen, June 2014"


Content

The Healing Ministry of the Churches Today

The Legacy of “Tübingen I”

The Declarations of Tübingen in the 21st Century: History or Guiding Principles?

The Christian Contribution to Health Today – A Medical Perspective

Being Accountable for the Life of Religious Health Assets

Christian Responses to Health and Development: A Discussion Paper on Significance, Practice and Future of Christian Health Services

A Call to Health and Healing – Declaration

Artikel-Nummer: Declaration

 

2010 | Witnessing to Christ today

"Witnessing to Christ today. Promoting health and wholeness for all."

A contribution towards the Christian healing ministry compiled by a study group on mission and healing from the World Council of Churches (WCC), Geneva, Switzerland, and the German Institute for Medical Mission (DIFAEM), Tübingen, Germany.

Artikel-Nummer: Witnessing to Christ

166 Seiten

Sprache: Englisch

 

2008 | Gesundheit, Heilung und Spiritualität

"Grundsatzdokument: Gesundheit, Heilung und Spiritualität im deutschen Kontext."

Grundsatzdokument aus ökumenischer, diakonischer und missionstheologischer Perspektive: Gesundheit, Heilung und Spiritualität im deutschen Kontext. Zur Zukunft des heilenden Dienstes von Kirche und Diakonie,

Autoren: Peter Bartmann, Beate Jakob (Difäm), Ulrich Laepple, Dietrich Werner

(Hg.) Difäm – Deutsches Institut für Ärztliche Mission

 

Eine Neuauflage von "Gesundheit, Heilung und Spiritualität" als Buch erhalten Sie im Neukirchener Verlag oder im Buchhandel.

 

 

Artikel-Nummer: Gesundheit, Heilung und Spiritualität

74 Seiten

Auflage: 2. Auflage (15.05.2008)

 

2008 | Health, Healing and Spirituality

"Position paper"

Health, Healing and Spirituality. The Future of the Church's Ministry of Healing.

A German position paper offering ecumenical, diaconal and missiological perspectives on a holistic understanding of Christian witness for healing in western societies.

Authors: Peter Bartmann, Beate Jakob, Ulrich Laepple, Dietrich Werner

The German Institute for Medical Mission (DIFAEM), Tübingen

Artikel-Nummer: Health, Healing and Spirituality

93 Seiten

Sprache: Englisch

 

2007 | Themenheft: Gesundheit und Gemeinschaft

"Themenheft 12: Gesundheit und Gemeinschaft "

Artikel-Nummer: Themenheft 12

 

2007 | Studienheft: Die heilende Dimension des Glaubens

"Difäm-Studienheft 5"

Difäm-Studienheft 5: Die heilende Dimension des Glaubens. Antworten auf eine wachsende Sehnsucht

Artikel-Nummer: Studienheft 5

 

2004 | Studienheft: Wege zur Heilung

"Studienheft 4"

Difäm-Studienheft 4: Wege zur Heilung

Artikel-Nummer: Studienheft 4

 

Ihre Bestellung

Ihre Bestellung enthält

Keine Artikel

zum Bestellformular

Kontakt

Janina Gabrian
Janina Gabrian Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Print- und Online-Redaktion Mohlstraße 26 72074 Tübingen Tel. 07071 7049030 Fax: 07071 7049039 gabrian@difaem.de
Karola Schramm
Karola Schramm Spendenbuchhaltung, Versandwesen Mohlstraße 26 72074 Tübingen Tel. 07071-7049021 Fax: 07071-7049039 schramm@difaem.de

Artikel aus unserer Studienarbeit

Hier finden Sie Veröffentlichungen aus unserer Theologischen 
Studienarbeit